Vom kreativen Umgang mit der Wut

Vom kreativen Umgang mit der Wut


Wochenendseminar

Die meisten Menschen haben Probleme, mit Konflikten in angemessener Weise umzugehen. Wenn wir verletzt werden, uns benachteiligt vorkommen oder gekränkt werden, packt uns entweder die kalte Wut oder der „heilige Zorn“. Oft schlucken wir Gefühle aus Angst der drohenden Konsequenzen einfach herunter, wenden sie gegen uns selbst, nehmen sie scheinbar gar nicht wahr, bis wir im schlimmsten Fall „ausrasten“ oder angefüllt mit „tiefgefrorener“ Wut und Hilflosigkeit in eine Depression rutschen.

In diesem Seminar arbeiten wir mit kreativen Methoden, mit Aufstellungselementen und mit Körperarbeit, um an den Kern unserer individuellen „Wut“ zu gelangen und sie nicht mehr depressiv oder völlig verdrängt in unserem Inneren gären zu lassen. Wir müssen unsere Wut wahrnehmen und ihren tatsächlichen Ursprung würdigen, damit wir sie in eine Kraft verwandeln können, die für uns statt gegen uns arbeitet und uns unser großes gebundenes Lebenspotential entfalten lässt. Wir lernen die enorme Macht, die unsere Wut in sich birgt, zu erkennen und sie als kreative Kraft in unserem Leben für uns einzusetzen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit und auch gerne ein paar (zerbrechliche) Erinnerungsstücke, die Sie transformieren oder von welchen Sie sich befreien wollen.

 


Termine:  neue Termine folgen bald…
Uhrzeit:

Ort: Praxis Kuby und Gasch, Seitersweg 150, 64287 Darmstadt
Kosten: 330,00 € pro Person, für Auszubildene der „Experimentellen systemischen Aufstellungsarbeit nach Beate Kuby“: 300,00 € pro Person

Leitung: Beate Kuby

Unterbringung: Übernachtungsmöglichkeit kann optional dazugebucht werden.

 

Anmeldung bitte per E-Mail oder Telefonisch.