Tschüss Anette, bis Drüben

13,80 

Tschüss Anette, bis Drüben

Von Anette Klemm

Kuby & Gasch, 2016, 180 Seiten, kartoniert

ISBN: 978-3-945660-02-7

 

 

Artikelnummer: 978-3-945660-02-7 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Tschüss Anette, bis Drüben

Anette Klemm war in den vergangenen fünf Jahren ehrenamtlich als Hospizhelferin tätig und hat den letzten, nach Therapieende folgenden, Lebens- und Leidensweg der Hospiz-Gäste begleitet. In Ihrem Buch erzählt sie einige Anekdoten, die auch für die Allgemeinheit bemerkens- und wissenswert sind und nicht verloren gehen sollen. Diese sind eine Art Nachlass der zwischenzeitlich verstorbenen Menschen.

Die Geschichten geben viele unbezahlbare Lebensweisheiten der meist betagten und lebenserfahrenen Hospiz-Gäste wieder. Diese Erkenntnisse können für den Leser Anregung sein, falls seine Angehörigen oder Freunde in dieses Lebensstadium kommen sollten. Sie können auch einfach nur das Allgemeinwissen erweitern.

 

Autorin
Anette Klemm, geb. 1967, aufgewachsen im Kraichgau in einer recht konservativen Familie eines ungarischen Einwanderers und einer Mutter aus dem badischen Kraichgau. Ihre beiden Söhne sind mittlerweile dem Schulalter entwachsen. Sie ist gelernte Bürokauffrau und Alltagsbegleiterin. In Ihrer Freizeit ist sie in der Hospizarbeit und in der Trauerbegleitung tätig.